Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge und sonstigen Dienstleistungen zwischen der ADTV-Tanzschule Näder und dem Kunden.

A. Zusatzbedingungen bei Vertragsschluss per Internet

1. Vertragsschluss

Durch Anklicken des Buttons“ Anmeldung abschicken“ auf der Internetseite www.tanznaeder.de 
macht der Kunde der ADTV-Tanzschule Näder ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die angebotenen Dienstleistungen für die jeweils ausgewählten Tanzkurse.

Der Kunde kann seine Eingaben vor Abgabe seiner Bestellung mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen auf der Angebotsseite in den Eingabefeldern ändern. Eine Änderung nach dem Abschicken der Anmeldung ist nicht mehr möglich. Mit dem Absenden der elektronischen Anmeldung werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und als bindend anerkannt.

Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Abwicklung dieses Vertrages angegebene 
E-Mail-Adresse zutreffend ist und er unter dieser Adresse alle von der ADTV-Tanzschule Näder versandten E-Mails empfangen kann. Von ihm verwendete Spamfilter hat er entsprechend einzurichten.

Die Annahme des Vertragsangebotes durch die Tanzschule erfolgt, indem diese den Kunden über den Vertragsschluss per E-Mail informiert. Zusätzlich erhält der Kunde eine schriftliche Bestätigung mit einfacher Post. Der Vertragstext wird gespeichert und an den Kunden per E-Mail übermittelt.

Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

2. Widerrufsrecht

Dem Kunden steht kein Widerrufsrecht zu (§ 312 g Abs. 1 Satz 2 Ziff. 9 BGB).

B. Allgemeine Vertragsbedingungen

Weiterhin gelten für alle Verträge zwischen der Tanzschule und dem Kunden die nachfolgend benannten Vertragsbedingungen:

1. Preise und Zahlungsbedingungen

Die Kursgebühren sind dem aktuellen Kursprogramm, dem Online-Auftritt sowie dem Werbeflyer zu entnehmen und im Voraus zur Zahlung fällig. Sie werden in Euro angegeben und verstehen sich pro Person, einschließlich Mehrwertsteuer und GEMA-Gebühren.

Bei der Anmeldung zu befristeten Tanzkursen ist die vollständige Kursgebühr mit der Anmeldung fällig und spätestens am ersten Tag des Kurses zu entrichten. Sollte der Kursbeitrag bei Beginn des Kurses noch ganz oder teilweise zur Zahlung offen stehen, so ist die Tanzschule berechtigt, dem Kunden gegenüber dessen Teilnahme an dem Tanzkurs zu verweigern.

Bei der Anmeldung zu unbefristeten Tanzkursen ist der monatliche Kursbeitrag jeweils spätestens bis zum 1. eines Monats fällig.

Die Zahlung erfolgt per Banklastschrift SEPA. Die Frist für die Vorankündigung der Buchung beträgt einen Tag.

Sollten Studenten- oder Auszubildenderabatte in Anspruch genommen werden, so ist die jeweilige Bescheinigung jeweils zum 01.04. und 01.10. ohne Aufforderung zur Bestätigung vorzulegen.

2. Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages zwischen der Tanzschule und dem Kunden ist das Erbringen von Dienstleistungen einer Tanzschule gemäß Beschreibungen und Inhalten des gebuchten Tanzkurses.

Die Kursinhalte (Kursstundenzahl, Dauer der Tanzeinheiten, Termine und eventuelle weitere Inhalte des Tanzkurses) sind der textlichen Beschreibung des gebuchten Tanzkurses auf www.tanznaeder.de sowie dem aktuellen Werbeflyer zu entnehmen. Der Unterricht in den Kursen der Tanzschule wird in deutscher Sprache erteilt.

Der Vertrag kommt zu Stande mit: ADTV-Tanzschule Näder, Inhaberin Nicole Näder, Engelplatz 8, 07743 Jena. Aus zwingenden betrieblichen Gründen (zum Beispiel bei zu geringer Teilnehmerzahl, Erkrankung des Tanzlehrers, höherer Gewalt) können Tanzkurse zusammengelegt, abgebrochen oder in andere Kursräume verlegt werden. Der Tanzunterricht wurde auch dann ordnungsgemäß erteilt, wenn ein Wechsel des Saales, des Tanzlehrers erfolgt oder Tanzkurse zusammengelegt werden.

Während der Schulferien in Thüringen finden keine Tanzkurse statt, es sei denn, der Kurs wird ausdrücklich als „Ferienkurs“ angeboten.

3. Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge oder für die technische Administration. Ihre Daten werden an Dritte nicht weitergegeben und vertraulich behandelt.

Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Ausführliche Informationen zur Umsetzung des Datenschutzes gem. DSGVO sind der separaten Datenschutzerklärung der ADTV-Tanzschule Näder zu entnehmen, die bei jedem Vertragsabschluss ausgehändigt wird und auf unserer Internetseite veröffentlicht ist.

Die Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn deren Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

4. Rücktritt/Kündigung

Die Erklärung eines Rücktritts oder eine Kündigung kann nur unter Einhaltung der Schriftform oder der Textform erklärt werden, z.B. per Brief, Telefax oder per E-Mail.

Ein Rücktritt ist nur bei befristeten Verträgen vor Beginn des Kurses möglich. Bei einem Rücktritt vor dem 5. Tag vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 15 € pro Person durch die Tanzschule erhoben; bei einem späteren Rücktritt vor Kursbeginn ist die Hälfte des Kurshonorars zu zahlen.

Die Kündigung eines unbefristeten Kurses kann unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 6 Wochen jeweils bis zum 30.04., 31.08. oder 31.12. eines jeden Jahres erfolgen.

Im Übrigen ist eine Kündigung des befristeten oder unbefristeten Vertrages nur möglich, bei Schwangerschaft, nachträglich eintretender Bewegungsunfähigkeit, die dauerhaft jede weitere Teilnahme an den Tanzkursen unmöglich macht, Einberufung zum Grundwehrdienst oder Wohnortwechsel ab einer Entfernung von 30 km zum Unterrichtsort der Tanzschule. In diesen Fällen kann der Kunde die Mitgliedschaft bei Vorlage eines entsprechenden ärztlichen Attestes, bzw. des Einberufungsbescheides oder einer Melderegisterauskunft ohne Einhaltung einer Frist zum jeweiligen Monatsende kündigen.

5. Persönliche Verhinderung des Kunden

Sollte dem Kunden die Teilnahme an dem Tanzkurs oder einzelnen Stunden nicht möglich sein, zum Beispiel aufgrund geschäftlicher Verpflichtungen, Dienst- oder Geschäftsreisen, Urlaub oder einer fehlenden Kinderbetreuungsmöglichkeit, so besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der gezahlten Kursgebühr. Gleiches gilt bei vorübergehenden Erkrankungen des Kunden. Versäumte Stunden können dann nach Absprache, Möglichkeit und Angebotslage in Parallelkursen der gleichen Kursstufe nach- oder vorgeholt werden.

Bei Erkrankungen, die durch die Vorlage eines ärztlichen Attestes belegt sind, kann der Vertrag in Absprache mit der Tanzschule zunächst für maximal 3 Monate ruhend gestellt werden. Die Ruhendstellung hat keinen Einfluss auf die Kündigungsfrist.

6. Haftung

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Tanzschule, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Vertragszieles notwendig sind.

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Tanzschule nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser Schaden durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Die vorstehend genannten Haftungsbeschränkungen/Erleichterungen der Tanzschule gelten auch zu Gunsten der gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen der Tanzschule, wenn Ansprüche unmittelbar gegen diese geltend gemacht werden. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.

7. Sonstiges

In den Räumen der Tanzschule ist der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken nicht erlaubt, ausgenommen sind Kinder- und Fitnesskurse. Das Betreten der Tanzschule ist nur mit sauberen Schuhen gestattet. Der Kunde wird gebeten, Schuhe zum Wechseln mitzubringen. Video- und Tonaufnahmen sowie sonstige Aufzeichnungen während des Unterrichts sind nicht erlaubt. Die bei der Tanzschule erlernten Figurenkombinationen und Choreografien sind ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Eine Veröffentlichung, auch wenn sie nur auszugsweise erfolgt, ist nicht gestattet.

Von der Tanzschule angefertigte Fotos und Filmaufnahmen werden durch das Betreten der Räumlichkeiten ausdrücklich zur Veröffentlichung freigegeben, falls der Kunde dem im Vorfeld nicht ausdrücklich widersprochen hat.

Aus Sicherheitsgründen für unsere Kunden und Mitarbeiter sind in der Tanzschule insgesamt acht Videokameras installiert (alle drei Tanzsäle, unterer Eingangsbereich, Barbereich, oberer Bar- und Empfangsbereich). Mit den Aufnahmen wird datenschutzgesetzkonform verfahren. Mit dem Betreten der Tanzschule stimmen Sie der Videoüberwachung in der den vorbezeichneten Bereichen vollumfänglich zu.

8. Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Tanzschule behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Über die Änderung wird die Tanzschule den Teilnehmer durch Aushang informieren.

Widerspricht der Teilnehmer eines unbefristeten Kurses der Geltung der neuen allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht innerhalb von 4 Wochen nach Veröffentlichung, gelten die geänderten AGB als angenommen.

9. Schlussbestimmungen

Änderungen unserer AGB oder Erklärungen nach diesen AGB gegenüber dem Vertragspartner bedürfen der Schriftform oder der Textform.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder die Wirksamkeit durch einen später eintretenden Umstand verlieren, bleibt die Wirksamkeit dieses Vertrages im Übrigen unberührt.

AGB zum Laden & Speichern

Um die AGB der ADTV-Tanzschule Näder herunterzuladen und zu speichern, klicken Sie bitte hier.

Stand 14.06.2018, gez. Nicole Näder